Nur wenige Menschen kennen die Symptome einer Sepsis. Dabei ist schnelles Handeln überlebenswichtig! Wir wollen möglichst viele Menschen mit unserer Kampagne „Sepsis im Fokus“ über Sepsis und die Symptome aufklären. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung!

Worum geht es?

Wer über Sepsis bescheid weiß, kann sich schützen: durch regelmäßiges Händewaschen, Impfungen und andere Maßnahmen. Und sollte es doch dazu kommen, dass sich eine Infektion im ganzen Körper ausbreitet, kann man dies schnell erkennen und behandeln lassen. So entsteht gar nicht erst eine schwere Sepsis und es bleiben keine Spätfolgen zurück. Wir wollen, dass alle Menschen in Deutschland über Sepsis aufgeklärt werden.

Was wollen wir?

Um den ersten Schritt auf diesem Weg zu gehen, starten wir die Kampagne „Sepsis im Fokus“. Wir wollen in 8.000 Hausarzt-Praxen deutschlandweit Flyer auslegen und unser Plakat „Sepsis-Symptome“ aufhängen. Auf diesem Weg wollen wir möglichst viele Menschen erreichen, die noch nicht genug über Sepsis wissen. Sie sollen auf das Thema aufmerksam werden, um sich dann weitergehend zu informieren.

Was können Sie tun?

Wir brauchen Ihre Unterstützung! Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Sepsis im Fokus“ ermöglicht uns den Druck und die Verteilung der Materialien. Spenden können Sie direkt online, über Facebook oder per Überweisung.

Erzählen Sie anderen von unserer Kampagne! Je mehr Menschen wir erreichen, desto näher kommen wir unserem Ziel, Sepsis in Deutschland bekannter und damit weniger tödlich zu machen. Jede Spende und jede Empfehlung zählt!