Category Archives: News

Sepsis in der WHO-Resolution zur Patientensicherheit

By | News, Pressemitteilung | No Comments

Im Mai 2019 hat die Versammlung der Mitgliedsstaaten der WHO (Weltgesundheitsorganisation) die Resolution ‘Global Action on Patient Safety’ beschlossen. Darin wird Patientensicherheit als globale Gesundheitspriorität anerkannt.

In der Resolution werden die Mitgliedsstaaten aufgefordert, Patientensicherheitsstrategien in allen klinischen Bereichen umzusetzen. Dies betrifft insbesondere das Management von Infektionen und Sepsis sowie eine erhöhte Aufmerksamkeit für Risikogruppen.

Gleichzeitig wurde der 17. September zum jährlichen Welttag der Patientensicherheit ernannt. Als Auftakt zum 1. Welttag der Patientensicherheit veranstaltet das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) am 12. September in Berlin eine Fach- und Festveranstaltung unter dem Motto „Sicherheitskultur auf allen Ebenen“. Die Sepsis-Stiftung wird dort mit einem Stand vertreten sein. Zudem wird es auch eine Veranstaltung zum Thema „Sepsis als Notfall“ geben.

Alle Interessierten sind eingeladen, sich mit einer Informations- und Aktionsveranstaltung am Welttag der Patientensicherheit zu beteiligen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Neues Poster und Kitteltaschenkarte

By | News, Pressemitteilung | No Comments

Am Freitag fand die offene Mitgliederversammlung des Deutschen Qualitätsbündnis Sepsis (DQS) in der Landesvertretung des Freistaates Thüringen in Berlin statt. Eine gelungene Veranstaltung mit u.a. Einblicken in die Methodik der Qualitätsberichte, der Bedeutung des DQS vor dem Hintergrund der gesundheitspolitischen Entwicklungen sowie Fachbeiträgen aus dem Bereich der Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene.

Ab dem 1.8.2019 soll das DQS unter dem Dach der Stiftung fortgeführt werden. Aus diesem Anlass haben wir unser neues Poster und die Kitteltaschenkarten für medizinisches Fachpersonal vorgestellt. Diese stehen ab sofort zum Download zur Verfügung.

Poster
Kitteltaschenkarte (Vorder- und Rückseite)

New York State reduziert Sepsis-Sterblichkeit

By | News, Pressemitteilung | No Comments

Der aktuelle Bericht „Report on Sepsis Care Improvement Initiative“ des New York State Department of Health zeigt, wie die Sepsis-Sterblichkeit in Krankenhäusern effektiv gesenkt werden kann.

Seit 2013 gelten im Bundesstaat New York die „Rory’s Regulations“, benannt nach Rory Staunton, der mit 12 Jahren an Sepsis verstarb (siehe auch Rory Staunton Foundation). Ziel dieser Verordnung ist das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Sepsis und somit die Reduktion der Sepsis-Sterblichkeit. Erreicht werden soll dies durch eine 2014 gestartete Qualitätsinitiative, welche alle Krankenhäuser im Bundesstaat verpflichtet, bestimmte Maßnahmenbündel umzusetzen.

Durch das Umsetzen dieser rechtlichen Grundlage hat der Bundesstaat New York zwischen 2014 und 2017 eine Reduktion der Sepsis-Sterblichkeit um ca. 5% erreicht. Dieses Ergebnis zeigt, dass durch Schaffung der entsprechenden gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen viel erreicht werden kann.

In Deutschland setzen wir uns für mehr Bewusstsein für Sepsis und die Reduzierung der Sepsis-Sterblichkeit ein, indem wir die Umsetzung des Nationalen Sepsisplans vorantreiben. Ein Handlungsfeld ist dabei die Weiterentwicklung der Qualitätssicherung. Das Deutsche Qualitätsbündnis Sepsis (DQS) implementiert derzeit in etwa 50 Krankenhäusern Strategien zur Qualitätsmessung und -verbesserung, um so die Sepsis-Sterblichkeit zu senken.

Heute ist Welt-Handhygiene-Tag

By | News | No Comments

5. Mai: Es ist Welt-Handhygiene-Tag!

Unter dem Slogan „Clean Care for All – it’s in Your Hands“ ruft die WHO dazu auf, einwandfreie Hygiene im Gesundheitswesen in den Fokus zu nehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der WHO (englisch).

Das offizielle Video zum Welt-Handhygiene-Tag 2019

#GemeinsamGegenSepsis #HandHygiene #InfectionPrevention #HealthForAll



Sepsis-Quiz

By | News | No Comments

Kennen Sie die Symptome einer Sepsis? Wie viele Menschen erkranken jährlich daran? Und wie kann man Sepsis vorbeugen? Testen Sie Ihr Wissen über Sepsis in unserem Quiz! Machen Sie mit – die Beantwortung dauert nur eine Minute.

Heute ist Welt-Meningitis-Tag

By | News | No Comments

Meningitis ist eine Entzündung des Gewebes, das Hirn und Rückenmark umgibt, und wird durch Viren, Bakterien, Pilze oder Parasiten ausgelöst. Meningitis kann zu einer Sepsis führen.

Informieren Sie sich über die Symptome einer Meningitis und schützen Sie sich mit einer Impfung!

Meningitis-Symptome in allen Altersgruppen, bei Babys und Kleinkindern sowie bei Kindern und Erwachsenen.

Die Confederation of Meningitis Organisations (CoMoMeningitis) stellt Infomaterial zur Verfügung und lässt in einem Kurzfilm Meningitis-Betroffene und Angehörige zu Wort kommen.

Informationen in deutscher Sprache sowie Hilfe für Betroffene bietet der Verein Gemeinsam Gegen Meningokokken.