All posts by office

Aufklärung rettet Leben – Am 13. September ist Welt-Sepsis-Tag

By | News, Pressemitteilung | No Comments

Am 13. September 2018 findet bereits der siebte Welt-Sepsis-Tag statt. In der ganzen Welt wird an diesem Tag auf Sepsis und deren lebensbedrohlichen Folgen aufmerksam gemacht. Der Welt-Sepsis-Tag zeigt außerdem die Unterstützung und Solidarität mit Millionen von Betroffenen und Angehörigen, die ihre Lieben verloren haben. Der Mangel an Wissen macht Sepsis immer noch weltweit zur vermeidbaren Todesursache Nummer eins. Durch Präventionsmaßnahmen, wie Impfungen und Hygienemaßnahmen sowie frühe Erkennung und Behandlung könnte die Sepsissterblichkeit, auch in Deutschland, deutlich reduziert werden.

Heute wird es in Deutschland anlässlich des Welt-Sepsis-Tages unterschiedliche Veranstaltungen geben, um das öffentliche Bewusstsein für diese katastrophale Krankheit zu schärfen und Menschen über Symptome aufzuklären.

Die Sepsis-Stiftung ist am 13. September in Jena unterwegs. Von 9:00 bis 15:00 Uhr sind wir auf dem Ernst-Abbe-Platz mit einem Informationsstand präsent. Ab 16:30 Uhr sind wir im Kino am Markt zur Preisverleihung der Sepsis CamPetition. Dort werden nicht nur die Kurzfilme und Grafiken aus dem Wettbewerb vorgestellt, sondern es gibt auch einen Vortrag und unser neuer Aufklärungsfilm zum Thema Sepsis hat seine Premiere.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen und schönen Welt-Sepsis-Tag.

 

 

 

 

Gemeinsamer Aufruf zum Welt-Handhygiene-Tag

By | News, Pressemitteilung | No Comments

 

 

 

Es liegt in unseren Händen Sepsis im Gesundheitswesen zu verhindern! Auch der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn unterstreicht dies und sagt: „Der sicherste und einfachste Schutz gegen Sepsis ist: Saubere Hände! Dafür haben wir in Deutschland klare Hygienevorschriften. Diese Vorschriften müssen aber auch vor Ort umgesetzt und gelebt werden – und zwar vom Chefarzt genauso wie von jeder einzelnen Pflegekraft am Krankenbett.“ Anlässlich der WHO-Kampagne zum „Welt-Handhygiene-Tag“ am 5. Mai 2018 haben die „Aktion Saubere Hände“, das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. und die Sepsis-Stiftung einen gemeinsamen Aufruf an alle deutschen Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister gestartet. Die Organisationen rufen darin auf, die WHO-Kampagne zu unterstützen und flächendeckend Maßnahmen zur Händehygiene und Infektionsprävention umzusetzen. Bitte unterstützen Sie uns und verbreiten Sei diesen Aufruf an Akteure im Gesundheitswesen.

 

 

Es liegt in Ihrer Hand Sepsis zu verhindern!

By | News | No Comments

Am 5. Mai ist es wieder soweit. An diesem Tag findet der alljährliche „Welt-Handhygiene-Tag“ statt, welcher von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und ihren Partnern initiiert wurde. Der Tag versteht sich als Aufruf zum Handeln für relevante Akteure im Gesundheitswesen, wie Krankenhaus-Management, Hygieniker und Krankenhauspersonal. Zusätzlich wird durch Informationen und Aufklärungskampagnen die Öffentlichkeit für das wichtige Thema Handhygiene sensibilisiert.

In diesem Jahr lautet der Slogan „Es liegt in Ihren Händen – Sepsis im Gesundheitswesen zu verhindern“.

Obwohl 80% der Sepsis-Fälle außerhalb eines Krankenhauses auftreten, spielt die Händehygiene eine große Rolle bei den vermeidbaren Infektionen im Krankenhaus, welche schnell zu einer Sepsis führen können.

In Deutschland gehen wir davon aus, dass circa 20.000 Sepsistote jedes Jahr vermeidbar wären. Durch eine bessere Händehygiene und Infektionsprävention im Gesundheitswesen ließe sich diese hohe Zahl zukünftig reduzieren.

Durch die Vernetzung der Kampagne zum „Welt-Handhygiene-Tag“ mit der Sepsisbekämpfung, zeigt die WHO, welchen wichtigen Stellenwert die Reduzierung der Sepsis-Fälle bei der Verbesserung der Versorgungqualität hat. Dies wurde auch durch die Verabschiedung der Resolution zur Verbesserung der Prävention, Diagnose und Behandlung von Sepsis bei der 70. Weltgesundheitsversammlung (WHA) im Mai 2017 hervorgehoben.

Die Plakate der WHO-Kampagne, welche sich an unterschiedliche Akteure im Gesundheitswesen richten, können Sie nachfolgend herunterladen. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese weiter verteilen und auf diese wichtige WHO-Kampagne aufmerksam machen. Weitere Informationen finden Sie auf der Kampagnen-Webseite der WHO (englisch): Link

Download-Links für die Plakate zur WHO-Kampagne

Mitarbeiter im Gesundheitswesen: „Denken Sie an die 5 Momente der Händehygiene, um Sepsen im Gesundheitswesen zu verhindern.“

Krankenhaus-Management: „Verhindern Sie Sepsen in der medizinischen Versorgung – machen Sie Händehygiene zum Qualitätsindikator in Ihrer Einrichtung.“

Hygienefachkräfte & Hygieniker: „Seien Sie ein Champion, indem Sie die Händehygiene fördern – um so Sepsen im Gesundheitswesen zu verhindern.“

Patientenfürsprecher: „Fordern Sie die 5 Momente für saubere Hände, um Sepsen im Gesundheitswesen zu verhindern.“

Gesundheitsministerien: „Implementieren Sie die WHA-Sepsis-Lösung 2017. Machen Sie die Handhygiene zu einem nationalen Marker für die Qualität der Gesundheitsversorgung.“