Wir begrüßen Minister Wolfgang Tiefensee als Botschafter des World Sepsis Day und Mitglied im Kuratorium der Sepsis-Stiftung

Wir begrüßen Minister Wolfgang Tiefensee als Botschafter des World Sepsis Day und Mitglied im Kuratorium der Sepsis-Stiftung. Beim Besuch im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft & Digitale Gesellschaft Ende Februar, tauschten sich der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Prof. Konrad Reinhart, und Minister Tiefensee über die Arbeit der Sepsis-Stiftung und zukünftige Projekte am Forschungsstandort Jena aus. Dabei betonte Minister Tiefensee die überregionale Bedeutung der in Jena konzentrierten Expertise zum Thema Sepsis und Infektionserkrankungen. Ziel sei es, die wissenschaftliche Vernetzung auf diesem Gebiet und die Stärkung des Patientenschutzes weiter voranzutreiben, die in Jena gebündelten Kompetenzen strategisch und nachhaltig auszubauen und so auch die internationale Sichtbarkeit und Wirkkraft des Standorts zu erhöhen.

Prof. Konrad Reinhart, Minister Wolfgang Tiefensee