Was ist Sepsis?

Sepsis ist eine häufige Krankheit, die für den Patienten oft tödlich ausgeht. Und doch haben nicht einmal 50% der Bundesbürger schon mal von Sepsis gehört.

Ihre Spende hilft

Forschung, Innovation, Prävention. Mit Ihrer Unterstützung wollen wir die Überlebenschancen von Sepsis-Patienten verbessern und die Zahl der Sepsis-Patienten verringern.

Für einen Nationalen Aktionsplan

In Deutschland erkranken jedes Jahr 280.000 Menschen an einer Sepsis, circa 70.000 versterben. Gemeinsam können 15.000 bis 20.000 Leben gerettet werden.

1
1

Gemeinsam gegen Sepsis – Früherkennung rettet Leben


Was ist Sepsis?

Die Sepsis, oft auch als „Blutvergiftung“ bezeichnet, ist eine der häufigsten und zugleich eine der am wenigsten bekannten Krankheiten der Welt. Weltweit werden jährlich 20–30 Millionen Fälle geschätzt. Oft enden sie tödlich.

Wir wollen das ändern! Unsere Stiftung setzt sich für Forschung und Engagement zur frühzeitigen Diagnose und Prävention sowie für die Minderung von Folgeschäden einer Sepsis ein.

Mehr zur Gefahr Sepsis

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Eine Sepsis muss früh erkannt und dann effektiv behandelt werden. Deshalb brauchen wir mehr Forschung zur Sepsis und müssen Ärzte und Schwestern besser über Sepsis informieren. Dafür setzen wir uns ein – und mit Ihrer Hilfe können wir Leben retten!

Sie wollen die Arbeit der Stiftung unterstützen? Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

Was tut die Sepsis Stiftung?

Wir engagieren uns für weitere Forschung zum Thema Sepsis und wollen das Bewusstsein für diese gefährliche Krankheit stärken. Teil der Sepsis Stiftung ist außerdem die SepNet Studiengruppe, ein Verbund aus über 100 Ärzten und Wissenschaftlern aus ganz Deutschland, die in gemeinsamen Projekten Grundlagenforschung und klinische Studien rund um das Thema Sepsis betreiben.

Erfahren Sie mehr zu den Aktivitäten der Stiftung!

Was wir tun

Aktuelles

NHS England setzt nationale Aufklärungskampagne gegen Sepsis fort

| News, Pressemitteilung | No Comments
Professor Sir Bruce Keogh, medizinischer Direktor der britischen Gesundheitsbehörde NHS (National Health Service) ruft medizinisches Fachpersonal landesweit zur Zusammenarbeit bei der Verbesserung von Diagnose und...

Film über die Gefahren der Blutvergiftung mit Medienpreis der Deutschen Sepsis Gesellschaft ausgezeichnet

| News, Pressemitteilung | No Comments
Komplexe medizinische Zusammenhänge klar darzustellen und einem breiten Publikum zugänglich zu machen ist eine große journalistische Herausforderung. Herausragende Arbeiten zum Themengebiet Sepsis werden daher von...

Sepsis Forschung: SepNet Studiengruppe erhält diesjährigen Roger-Bone-Preis der Deutschen Sepsis Gesellschaft

| News, Pressemitteilung | No Comments
Der Roger-Bone-Preis wird jährlich für eine herausragende Publikation auf dem Gebiet der klinischen Sepsis Forschung an junge Wissenschaftler im deutschsprachigen Raum vergeben. Benannt ist der...

Wissenschaftler der SepNet- Studiengruppe stellen Ergebnisse zur Rolle von Hydrokortison bei der Entwicklung eines septischen Schocks vor

| News, Pressemitteilung | No Comments
Der unterstützende Effekt von Hydrokortison bei der Behandlung von septischem Schock und dessen Entstehung in Patienten mit ambulant erworbener Pneumonie ist in verschiedenen Studien dokumentiert...
Am 13. September ist Welt Sepsis Tag
Als Mitglied der Global Sepsis Alliance, einem weltweiten Dachverband für über 50 Länderorganisationen, ist die Sepsis Stiftung eng in Aktivitäten internationaler Sepsis Initiativen eingebunden. Am 13. September ist internationaler Welt Sepsis Tag.
Machen Sie mit!
Foto des World Sepsis Day

Sie wollen unsere Arbeit unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Spende!

Jetzt spenden